© Förderverein Freibad Lägerdorf e.V. 2015 FFL richtete das 60-jährige Freibadjubiläum aus Das Lägerdorfer Freibad feierte am Wochenende 25./26. Juni 2016 seinen 60-jährigen Geburtstag. Im Lägerdorfer Freibad vergessen die Menschen seit 60 Jahren ihre All- tagssorgen und genießen dieses außergewöhnliche Freibad. Kaum ein anderer Platz im Ort stiftet so viel Identität wie die Liegewiesen und die Schwimmbecken. Die Feierlichkeiten waren mit reichhaltigen Mitmachprogrammen sowie jede Menge Aktivitäten ausgestattet. Am Samstag waren das Badewannenrennen und das Kinderpiratenfest einer der Höhepunkte. Abgerundet wurde dieser Tag mit einer Kinderdisco und am Abend mit einer Erwachsenendisco. DJ Heiko Arp hat für Superstimmung gesorgt. Am Sonntag fand um 10:00 Uhr der Gottesdienst mit zwei Taufen statt. Pastor Johannsen konnte viele Gottesdienstteilnehmer begrüßen. Im Anschluss hat FFL-Vorsitzender Peter Böge die Beendigung der Freibad-Fliesen-Aktion eingeläutet. Nach dem Rückblick über die Aktion wurden von Olaf Petersen und Thomas Vogel der letzte symbolische Stein verlegt. Böge bedankte sich nochmals bei allen, die an dieser Aktion mitgewirkt haben. Danach ergriff Bürgermeister Heiner Sülau das Wort und zeigte sich mächtig stolz darüber, dass der 60. Geburtstag in diesem Rahmen gefeiert werden konnte. Er bedankte sich bei den vielen Menschen, die sich mit großer Leidenschaft für das Freibad einsetzen. Landrat Torsten Wendt zeigte sich sehr beeindruckt von dem schönen Freibad und richtete die besten Wünsche des Kreises Steinburg aus. Ein besonderes Highlight war der Auftritt des Schulchores der Liliencronschule. Die zirka 40 Kinder sangen das Lied „Pack die Badehose ein“ umgedichtet auf das Freibad Lägerdorf. Hermann Schwichtenberg stellte dann die Freibadchronik vor, die mit vielen Recherchen die letzten 60 Jahre Revue passieren ließ. Anschließend konnte die Chronik im FFL-Zelt erworben werden. Die Chorfreunde Lägerdorf, der Shanty-Chor sowie der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr rundeten die offiziellen Feierlichkeiten ab. Das Nixenschwimmen, das Gummistiefelgolf-Turnier und das Elfmeterschießen auf dem Wasser beendeten die beiden Jubiläumstage. Trotz des schlechten Wetters am Samstag gab es viele zufriedene Gesichter bei den Teilnehmern und Veranstaltern. Ein würdiges Jubiläum war beendet. Der FFL bedankt sich bei allen Helfer und Sponsoren für die Unterstützung.